Termine

Open Tiny House

Jeden Freitag und Samstag sind wir von 14:30 bis 16 Uhr vor Ort am temporären Tiny-Büro in der Wrangelstraße 92, zeigen euch das Tiny House oder sprechen mit euch über unser Verkehrskonzept und Ideen zur Flächennutzung im Wrangelkiez. Denn wo ein Auto parkt, könnte auch ein Tiny House stehen, 5 Liegestühle, mehrere Hochbeete mit Nutzpflanzen entstehen, Tische und Bänke zum Mittagessen, 10 (Lasten-)Fahrräder oder eine Spielfläche sein. Mit dem Tiny House möchten wir die Nutzbarkeit von öffentlichen Räumen zur Diskussion stellen. Kommt vorbei!
 
In Kooperation mit der Tiny Foundation gGmbh und Bündnis 90/Die Grünen finden in den kommenden Wochen wechselnde Veranstaltung statt. 
 

01.02., Freitag
14:30-17 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

15-17 Uhr: Wrangelkiez-Wahlkreisabgeordnete Marianne Burkert-Eulitz ist vor Ort

 

02.02., Samstag
14:30-16 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

 

08.02., Freitag
14:30-16 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

 

09.02., Samstag
Fällt leider wegen Krankheit aus!

 

12.02., Dienstag
17-18 Uhr: Rechtsanwalt Heinz Paul bietet kostenlose Mietrechtsberatung im Tiny House.

18-19 Uhr: Katrin Schmidberger, Sprecherin für Wohnen, Mieten und Tourismus wird im Tiny House mit euch diskutieren und Fragen beantworten. 

 

15.02., Freitag
14:30-16 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

 

16.02., Samstag
14:30-16 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

 

22.02., Freitag
14:30-17 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

15-17 Uhr: Dirk Behrendt ist Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung in Berlin und freut sich auf eure Fragen und Anregungen. 

 

23.02., Samstag
14:30-16 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

 

25.02., Montag
14:30-16:30 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

15:30-16:30 Uhr: Speeddating mit Baustadtrat Florian Schmidt im Tiny House. Als Stadtrat für Bauen, Planen und Facility Management in Friedrichshain-Kreuzberg steht er an diesem Tag für euch zur Verfügung.

 

28.02., Donnerstag
14:30-15:30 Uhr: 
Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann kommt zum Speeddating ins Tiny House. Frag sie, was du schon immer mal fragen wolltest.

14:30-16 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

 

01.03., Freitag

10-11:30 Uhr: „Was macht Kulturpolitik?“ MdA Daniel Wesener erörtert mit Schüler*innen des Andreas-Gymnasiums Sinn und Aufgabe von Kulturpolitik.

11-12 Uhr: Feministische Sprechstunde mit Antje Kapek. Im Rahmen der Grünen Frauenkampfwochen bietet die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen eine Sprechstunde explizit für Frauen an.

14:30-16 Uhr: Ansprechpartner*innen der Initiative Autofreier Wrangelkiez stehen euch Rede und Antwort. Wer Lust hat, kann an einer anonymen Umfrage zum Thema Verkehr teilnehmen, die später veröffentlicht wird. Lasst euch das Tiny House zeigen und sprecht mit uns über Ideen zur gemeinschaftlichen Straßenflächennutzung im Wrangelkiez.

15-16 Uhr: Trefft Bundestagsabgeordnete Canan Bayram und stellt ihr eure Fragen u.a. zu den Themen Integrations- und Rechtspolitik.

 

 

 

*Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und für alle Menschen offen, Ihr müsst die Teilnahme nicht vorher anmelden.